Regionalgruppenleiter:
Herr Friedrich Kratochvil
Telefon: 05425/9339815
Mail: friedrich@kratochvil-beratung.de

Ist Parkinson ein Thema für Sie?

Wenn ja, sollten Sie Kontakt zu unserer Regionalgruppe aufnehmen!

Nach der Diagnose Parkinson fürchten Menschen häufig, mit ihren Gefühlen, Sorgen und Fragen allein zu sein. In unserer Selbsthilfegruppe gibt es betroffene Personen, denen es genauso geht wie Ihnen und  viele, die bereits gelernt haben, mit der Krankheit umzugehen. Zwanglose Gespräche in angenehmer Atmosphäre innerhalb der Gruppe über Erfahrungen mit Medikamenten, Physiotherapie,  Logopädie, Kliniken usw. verhelfen zu positiver Einstellung und Annahme der Krankheit, weil  erkannt wird, dass weiterhin für lange Zeit das gewohnte Leben weitergeführt werden kann.

Im Rahmen einer Aktionswoche aller Selbsthilfegruppen unter dem Titel "WIR hilft"

erschien am 17. Mai 2019 über die Parkinson-Gruppe Bielefeld

ein Artikel im Westfalen-Blatt in Bielefeld, der vielleicht auch für Sie interessant ist:

"Das Wort »unheilbar« haute ihn um".

Zum Lesen bitte hier klicken.

 

 

Die Regionalgruppe Bielefeld besteht seit über 33 Jahren

und ist eine von 450 Regionalgruppen

der deutschen Parkinson-Vereinigung.

Wir treffen uns in 2 Gruppen:

„Die Senioren “(Gruppe 1)

jeden ersten Donnerstag im Monat um 15:00 Uhr in der Cafeteria der IKK Brackwede-Bahnhof (Stadtbahnhaltestelle, Linie 1 Senne).

Das nächste Treffen ist am 4. Juli 2019!

 

 

„Die Junioren U40“ (Gruppe 2)

jeden ersten Samstag im Monat um 16:00 Uhr im Konferenzraum (7. Stock) des Johanneskrankenhauses in Bielefeld.

 

 

 

 

 

 

(Weitere Informationen finden Sie unter "MENU" oben rechts.)

 

 

Die kleinste Hoffnung ist besser
als die schlimmste Befürchtung.

Mark Twain